Zurück

Brennstoff & Umwelt...

Durch die Verwendung von Biomasse als Brennstoff, ergeben sich besonders hinsichtlich der Emissionsbelastung des Almtals deutliche Vorteile.

CO2-Kreislauf: Die Almtalwärme bedient sich bei der Energiegewinnung eines ausgeklügelten Kreislaufs - kostengünstig, immer verfügbar und ohne Gift und Schadstoffe - Der Kreislauf der Natur!

Biomasse wird im allgemeinen als CO2-neutral bezeichnet. Das bedeutet, dass bei der Verbrennung des Brennstoffs genau so viel CO2 in die Atmosphäre freigesetzt wird wie das verbrannte pflanzliche Material zuvor im Wachstumsprozess (pflanzliche Photo- synthese) aus der Luft aufgenommen hat. Somit entsteht kein zusätzliches Kohlendioxid, wie dies zum Beispiel bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe, deren CO2 über Jahrmillionen im Erdinneren gebunden wurde, der Fall ist.

Sonne + CO2 = Biomasse

Biomasse = Energie + CO2

Da im Almtal traditionell mit Holz geheizt wird findet man in vielen Haushalten solche Biomasseheizungen, jedoch ver- fügen diese nicht über eine ent- sprechende Rauchgasreinigung was bei größeren Biomasseanlagen zum Stand der Technik gehört. Dadurch kann die Emission von Staub, und Russpartikeln deutlich verringert und somit der Weg für ein schöneres Almtal beschritten werden.

 

 

Copyright © 2007, Almtalwärme GmbH & Co KG

Druckfehler und Änderungen vorbehalten!

Letzte Aktualisierung: 21.12.2009